home

Hilfsprojekte

Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Armut-Reichtum" im Fach Religion beschäftigten sich die SchülerInnen der Klassen 8 c/d unter anderem mit der Problematik der Kinderarbeit. Besonders die Situation der Mädchen in vielen Ländern unserer Erde löste Betroffenheit aus. Die SchülerInnen entschlossen sich spontan, eine kleine Spendensammlung innerhalb der Jahrgangsstufe durchzuführen. Mit dem gesammelten Geld unterstützten sie die Hilfsorganisation "World Vision". Durch den Kauf einer Ziege soll die Lebenssituation eines Mädchens im Tschad verbessert werden.

Als Bestätigung für die Verwendung ihrer Spende erhielten die SchülerInnen jetzt diese Urkunde: