home

Satzung

 

Die Satzung des Fördervereins der  Käthe- Kollwitz- Schule

§ 1 Name und Sitz
Der Verein führt den Namen "Förderverein KKS". Der Verein soll in das
Vereinsregister eingetragen werden.
Der Sitz des Vereins ist Emsdetten. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Rheine.

§ 2 Vereinszweck
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne
der §§ 51 bis 68 Abgabeordnung (AO), und zwar die ideelle und materielle Förderung
der Käthe- Kollwitz- Realschule Emsdetten, insbesondere die Unterstützung der
pädagogischen und sozialen Anliegen, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für
Schüler und Lehrer, die Betreuung der Schüler in sozialer Hinsicht und die Förderung
des Kontaktes zwischen Schule, Eltern, Schülern und Freunden der Schule. Der Verein
ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

§ 3 Mitgliedschaft
1) Mitglied kann jeder werden, der den Vereinszwecken dienen will und voll
geschäftsfähig ist.
2) Die Mitgliedschaft wird durch schriftliche Erklärung erworben.
3) Der Austritt kann jederzeit gegenüber dem Vorstand schriftlich, persönlich oder
per E-Mail erklärt werden. Der Austritt wird zum Schluss des jeweiligen
Geschäftsjahres wirksam.
4) Der Vorstand kann Mitglieder aus dem Verein ausschließen, wenn sie gegen
Vereinsziele verstoßen haben oder mit der Beitragszahlung mehr als ein Jahr im
Verzug sind.

§ 4 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 5 Beiträge
1) Der Mindestbeitrag beträgt 1,00/ 1,50/ 2,50/ 5,00 € pro Monat. Er kann durch
Beschluss der Mitgliederversammlung geändert werden.
2) Jedem Mitglied bleibt es überlassen, einen höheren Beitrag zu entrichten.
3) Der Beitrag wird mit Beginn des Geschäftsjahres fällig.

§ 6 Organe
Organe des Vereins sind:
1. der Vorstand
2. die Mitgliederversammlung

§ 7 Vorstand
1) Der Vorstand besteht aus:
1. dem jeweiligen Vorsitzenden
2. dem stellvertretenden Vorsitzenden
3. dem Kassierer
2) Der Vorsitzende führt die Geschäfte im Sinne des Vereinszweckes (§2) und nach
den Beschlüssen des Vorstandes sowie der Mitgliederversammlung.
3) Der Vorsitzende erhält für seine Tätigkeit im Verein keine Vergütung.
4) Die Wahl der Vorstandsmitglieder (Ziff. 1a-e) erfolgt durch die
Mitgliederversammlung für zwei Jahre.
5) Zur gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung des Vereins sind der 1.
Vorsitzende und der 2. Vorsitzende, und zwar jeder für sich, berechtigt.

§ 8 Vorstandssitzungen
1) Der Vorsitzende ruft den Vorstand nach Bedarf schriftlich oder per E-Mail unter
Angabe der Tagesordnung zu Sitzungen ein. Er muss ihn einberufen, wenn
mindestens zwei Vorstandsmitglieder dies fordern.
2) Der Vorstand kann nicht stimmberechtigte Personen zur Beratung hinzuziehen.
3) Entscheidungen werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst. Bei
Stimmengleichheit ist der Antrag abgelehnt. Beschlüsse des Vorstandes werden in
einem Sitzungsprotokoll niedergelegt, das von einem zu Beginn einer Sitzung
gewählten Schriftführer und vom Vorsitzenden zu unterzeichnen ist.

§ 9 Mitgliederversammlung
1) Die Mitgliederversammlung wird nach Bedarf, mindestens jedoch einmal im Jahr
im ersten Quartal vom 1. Vorsitzenden einberufen. Sie ist auch einzuberufen,
wenn mindestens 10% der Mitglieder des Vereins dies durch einen schriftlichen
Antrag verlangen. In diesem Fall muss die Einberufung der
Mitgliederversammlung spätestens innerhalb von sechs Wochen erfolgen.
2) Die Einladung zur Mitgliederversammlung erfolgt unter Angabe der
Tagesordnung mindesten zwei Wochen vorher durch Veröffentlichung auf der
öffentlich zugänglichen Homepage der Käthe-Kollwitz-Schule und einem
Hinweis in der örtlichen Presse.
3) Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden mit einfacher Mehrheit gefasst.
4) Zur Satzungsänderung ist eine 2/3 Mehrheit der erschienenen Mitglieder
erforderlich.
5) Die Mitgliederversammlung wird vom Vorsitzenden oder dem Stellvertreter
geleitet. Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden in einem Protokoll
niedergelegt und einem zu Beginn einer Versammlung gewählten Schriftführer
und dem Versammlungsleiter unterzeichnet.

§ 10 Aufgaben der Mitgliederversammlung
1. Festlegen der Jahresarbeit
2. Entgegennahme des Geschäftsberichtes und Aussprache über den Bericht.
3. Entlastung des Vorstandes
4. Wahl der Vorstandsmitglieder
5. Wahl des Kassenprüfers
6. Beschlussfassung über Satzungsänderungen

§ 11 Kassenprüfer
Die Prüfung der Jahresrechnung erfolgt durch einen von der Mitgliederversammlung
für die Dauer von zwei Jahren zu wählenden Prüfer.

§ 12 Einnahmen und Ausgaben
1) Die Vereinsmittel dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
2) Keine Person darf durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder
durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 13 Auflösung und Wegfall des Vereinszwecks
1) Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder Wegfall seines bisherigen
Zweckes fällt das gesamte Vermögen an die Stadt Emsdetten, die es unmittelbar
und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke der Käthe- Kollwitz- Schule
Emsdetten zu verwenden hat.
2) Die Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder Wegfall seines bisherigen
Zweckes kann nur in einer zu diesem Zwecke einberufenen
Mitgliederversammlung mit einer 3/4 Mehrheit der Erschienenen beschlossen
werden.
3) Ein entsprechender Beschluss ist dem zuständigen Finanzamt rechtzeitig
mitzuteilen.

Tag der Neufassung 24.03.2014