home

Lernen lernen


Seit knapp 10 Jahren verwirklicht die KKS in den Jahrgängen 5-7 ein Programm zur Förderung selbstständigen Lernens. Unsere SchülerInnen sollen dadurch lernen, wie man lernt.
Bereits in der Einführungswoche für die Klassen 5 zu Schuljahrsbeginn werden Elemente aus dem Bereich „Lernen lernen“ trainiert.
Entsprechend dem Entwicklungsstand der einzelnen Klassen werden nach dieser Einführungswoche weitere Projekttage mit dem Trainingsschwerpunkt „Lernen lernen“ in den Klassen 5-7 durchgeführt. Die Verantwortung dafür liegt beim jeweiligen Klassenlehrer, der sich bei Bedarf Unterstützung durch die Beratungslehrerin holen kann.

Bausteine des Methodentrainings:

- Organisation des Lernens
- Hausaufgaben und häusliches Lernumfeld
- Lesetechniken
- Konzentrations- und Entspannungsübungen
- Informationsbeschaffung und –verarbeitung
- Zeitplanung
- Effektives Üben
- Mehrkanaliges und lerntypengerechtes Lernen
- Präsentationstechniken
- Visualisierungsmethoden
- Fächerspezifische Lerntipps
- Vor- und Nachbereitung von Klassenarbeiten
- Kennenlernen verschiedener Lernstrategien

Durch eine erweiterte Lernmethodenkompetenz soll die Lern- und Leistungsbereitschaft unserer SchülerInnen geweckt bzw. gesteigert werden.
Die Klassen sammeln das Arbeitsmaterial des Methodentrainings in einer speziellen Mappe, die ihnen in der Einführungswoche zu Beginn ihrer KKS-Laufbahn ausgehändigt wird und die sie an jedem weiteren Methoden-Projekttag kontinuierlich ergänzen müssen.

Auf pädagogischen Elternabenden (z.B. zu Themen wie Lesen, Rechtschreibung, LRS, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten usw.) werden auch interessierte Eltern an die thematischen Schwerpunkte des Programms „Lernen lernen“ herangeführt. Auf diese Weise möchte die KKS den Eltern bewusst machen, wie sie dazu beitragen können (und müssen), damit das Lernen ihrer Kinder besser gelingen kann.