home

Schullaufbahnberatung
 

Über die Schullaufbahn jeder/s einzelnen Schülers/in wird in der Regel bei den Zeugniskonferenzen und am Ende der Erprobungsstufe in einer gesonderten Erprobungsstufenkonferenz beraten, an der jede/r den/ die Schüler/in unterrichtende/r Lehrer/in teilnimmt.
Die Klassenlehrer und Fachlehrer beraten Eltern und Schüler/innen bei auftauchenden Problemen während des Schuljahres bei Elternsprechtagen und in ihren Sprechstunden.

Bevor die SchülerInnen am Ende der sechsten Klasse ihr Wahlpflichtfach wählen, werden sie und ihre Eltern ausgiebig an einem Informationsabend von den entsprechenden Fachlehrern über Inhalte und Anforderungen der angebotenen Fächer informiert. Auch hier wird darüber hinaus eine individuelle Beratung durch die Fachlehrer durchgeführt.

Nach umfangreicher Beratung aller Beteiligten (Eltern, Lehrer, SchülerIn) kann ein/eine Schüler/in in Ausnahmefällen während des Schuljahres zurückgesetzt werden, die Schule oder Klasse wechseln oder in der nächst höheren Klasse aufgenommen werden. In der Regel geschieht dieses aber zum Schuljahreswechsel.

Über die weiterführende Schullaufbahn können die Schüler sich im Rahmen der Berufswahlberatung informieren und beraten lassen.